Coriolan14


Rücksprung zum Hauptmenü
Rücksprung zum Submenü Gesamtvorhaben
Rücksprung zum Submenü Einzeloperationen
Rücksprung zum Submenü Coriolan

Operation “Coriolan 14”: München 2

Nachtrag vom 10. Januar 2016

Mit den Schreiben vom 08. September 2015, vom 31. Oktober 2015 und vom 07. Januar 2015 beläuft sich der gesamte Forderungsbetrag inzwischen
auf € 1 600 000.

Version 03 vom 31.10.2015

Rechte Beamte der Sicherheit werden zur Kasse gebeten, natürlich alles auf freiwilliger Basis.
Grundlage und Auslöser liegen zum wiederholten Male in einer Forderung von rechten Beamten in München. Es werden nun weitere Schenkungen fällig.

a. Es handelt sich dabei um folgenden Betrag:

400 000 (vierhunderttausend)

Dieser Betrag war zum 19. August 2015 fällig gestellt.

b. Durch eine erneute Geltendmachung der Forderung im September 2015 erhöht sich nun der Betrag nochmals um

400 000 (vierhunderttausend)

Dieser zweite Betrag wird zum 08. März 2016 fällig gestellt.

c. Im Oktober 2015 wird versucht, die Angelegenheit von München aus nach Gmunden weiterzuschieben. Von linker Seite aus erfolgt daraufhin nochmals eine Erhöhung der Gesamtsumme auf

1 200 000 (eine Million zweihunderttausend)

Dieser Gesamtbetrag wird sofort fällig gestellt.

Zahlungsmodalitäten

Schenkungen, wie unter

„05.4 Coriolan/01.1 Schenkungen Vorgabe einer Standardform“

im „Einzeloperationen-Submenü“ beschrieben.
http://moac05.twoday.net/stories/schenkungen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren